Version
19.9.2017
Fahrzeuge zu „Deutsch-Amerikanisches Nachkriegsmuseum (Museum)”, DE-97535 Wasserlosen
Panzerkette zu „Deutsch-Amerikanisches Nachkriegsmuseum (Museum)”, DE-97535 Wasserlosen
MG-Schütze zu „Deutsch-Amerikanisches Nachkriegsmuseum (Museum)”, DE-97535 Wasserlosen
Munition zu „Deutsch-Amerikanisches Nachkriegsmuseum (Museum)”, DE-97535 Wasserlosen
 zu „Deutsch-Amerikanisches Nachkriegsmuseum (Museum)”, DE-97535 Wasserlosen

Museum

Deutsch-Amerikanisches Nachkriegsmuseum

Am Trieb 15
DE-97535 Wasserlosen
Ganzjährig:
Mo-Sa 10-17 Uhr

Geschichte vom Ende des Zweiten Weltkrieges in Mainfranken, Geschichte der Heimatvertriebenen und der Spätheimkehrer. Das Leben mit den amerikanischen Besatzungstruppen, aus denen Freunde wurden. Ausstellungsstücke vom Kinderkarussell, das aus einem alten Gasmaskenfilter nach dem Krieg gebastelt wurde, bis zum amerikanischen Panzer. Hunderte von Utensilien aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges und der Nachkriegszeit.

POI

Ab 14.7.2024, Schweinfurt

Tod und Teufel

Erst­mals be­leuch­tet eine Schau das Erbe und die Fort­führung unter­schied­licher künstle­rischer Strate­gien des Horrors in Mode, Musik, Film, sowie in der zeit­ge­nössi­schen Kunst.

Gehege, Schweinfurt

Wild­park an den Eichen

Rund 460 Tiere aus Deutsch­land und ande­ren Erd­teilen, da­run­ter 14 Vogel­arten, zahl­reiche Huf­tier­arten und Dam­wild, aber auch Klein­tiere.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997663 © Webmuseen Verlag