Museum

Deutsches Edelsteinmuseum

Idar-Oberstein: Museum auf drei Etagen einer stilvoll restaurierten Gründerzeitvilla. Alle Edelsteinarten der Welt mit mehr als 10.000 Exponaten. Kunstvoll gearbeitete Gravuren und Skulpturen, ausgesuchte Mineralien.

Das Deutsche Edelsteinmuseum zeigt heute eine ständig ergänzte, in Bewegung befindliche Ausstellung nahezu aller weltweit verarbeiteten Edelsteine, sowohl in geschliffener Form wie auch als Kristalle und Rohsteine.

Die mittlerweile mehr als 10.000 Objekte sind weitestgehend Leihgaben und Spenden der heimischen Edelsteinindustrie, was von der grossen Unterstützung dieser gemeinnützigen Einrichtung in der Region zeugt. Die Betriebskosten werden fast ausschließlich durch die Eintrittsgelder der zahlreichen Besucher getragen, staatliche Unterstützungen werden lediglich für Erweiterungen und Ausbaumaßnahmen gewährt.

Die Ausstellung wird ehrenamtlich von einem Kuratorium von 15 begeisterten Freunden des Edelsteinmuseums betreut, Fachleute verschiedenster Richtungen, von Edelsteinschleifer- und Graveurmeistern, Edelsteinhändlern unterschiedlicher Spezialisierung, Gemmologen und Edelsteinforschern, bis hin zum Universitätsprofessor. Dieses bunte Gremium organisiert noch „nebenbei” zahlreiche mehrmonatige Sonderausstellungen.

Deutsches Edelsteinmuseum ist bei:

Mineralienmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #100766 © Webmuseen