Version
31.12.2023
(modifiziert)
 zu „Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich (Museum)”, DE-52441 Linnich
Außenansicht von der Rurstraße

Museum

Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

Rurstraße 9 - 11
DE-52441 Linnich
Ganzjährig:
Di-So 11-17 Uhr

Glasmalerei vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert. Glasfenster, Entwurfskartons, ein Archiv und eine Bibliothek als Schenkungen mehrerer Künstler und der in Linnich ansässigen Werkstätten für Glasmalerei Dr. Heinrich Oidtmann. Aktuelle Tendenzen in der Glasmalerei und der künstlerischen Auseinandersetzung mit den Themen Glas, Licht und Transparenz. Museumseigene Werkstatt, wo der Besucher eigene Erfahrungen im Umgang mit dem Material Glas sammeln kann.

POI

Museum, Linnich

Heimat­museum Linnich

Bäuer­liches Kultur­gut, Werk­statt­ein­rich­tun­gen. Funde aus der Eisen­zeit, sakrale Werke, Linni­cher Schützen­wesen, hei­mi­sche Tier­welt.

Bis 30.6.2024, Aachen

Hermann Josef Mispel­baum

Die Aus­stellung präsen­tiert groß­formatige Gemälde, Zeich­nungen, Drucke und collagierte Papier­schnitte des Aachener Künstlers Hermann Josef Mispelbaum anlässlich seines 80. Geburts­tages.

Bis 1.9.2024, Düsseldorf

Young-Jae Lee

Die Sonder­schau im Hetjens vermittelt einen Einblick in das umfang­reiche Werk der gebür­tigen Süd­korea­nerin Young-Jae Lee. Darüber hinaus bietet die Aus­stellung einen histo­ri­schen Überblick zur Kera­mi­schen Werk­statt Marga­reten­höhe.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#10628 © Webmuseen Verlag