Version
8.8.2012
 zu „Glockenwelt Burg Greifenstein (Museum)”, DE-35753 Greifenstein
Foto: Michael Volkwein

Museum

Glockenwelt Burg Greifenstein

(Deutsches Glockenmuseum)

Talstraße 19
DE-35753 Greifenstein
Ganzjährig:
tägl. 10-17 Uhr

Museum in einem der erhaltenen Geschütztürme der Burg Greifenstein. Deutsche Glockengeschichte. Über 40 historische Glocken aus allen Teilen Deutschlands in zeitlicher Abfolge zum Sehen, Hören und Anfassen. Entwicklung ihrer Formen und ihrer künstlerischen Gestaltung. Musikalischer Aufbau des Glockenkörpers. Historische Techniken und Materialien des Glockengusses. Einschmelzung von Glocken in Kriegszeiten.

POI

Burg, Greifenstein

Burg­mu­seum Grei­fen­stein

Um 1200 erstmals erwähnte Burg mit seinen weithin sichtbaren Doppeltürmen, einst Residenz der Grafen Solms-Greifenstein und Herrensitz des Hauses Nassau. Geschichte der Burg und des Ortes Greifenstein. Töpferstube mit Westerwälder Keramik. Schuhmacherei m

Museum, Dillenburg

Ora­nien-Nas­saui­sches Mu­seum

Wahr­zeichen der Stadt Dillen­burg. Objekte zur Ge­schich­te der Häuser Nassau und Ora­nien-Nassau.

Museum, Dillenburg

Wirt­schafts­ge­schicht­li­ches Mu­seum

Villa im neo­klassi­zi­sti­schen Stil. Wirt­schaft­liche Ent­wick­lung und Struktur des Dill­ge­bietes.

Museum, Braunfels

Fürst­li­che Samm­lun­gen Schloss Braun­fels

Museum, Solms

Hei­mat- und In­du­strie­mu­seum

Museum, Solms

Feld- und Gru­ben­bahn­mu­seum For­tu­na

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#6814 © Webmuseen Verlag