Version
5.3.2024
(modifiziert)
Museum Wilhelm Busch zu „Museum Wilhelm Busch (Museum)”, DE-30167 Hannover
 zu „Museum Wilhelm Busch (Museum)”, DE-30167 Hannover
Copyright: HMTG / Martin Kirchner
 zu „Museum Wilhelm Busch (Museum)”, DE-30167 Hannover
Wilhelm Busch, „Max und Moritz”, Szene aus Blatt 18 der Handschrift, 1863/64 (WBM)

Museum

Museum Wilhelm Busch

Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst

Ganzjährig:
Di-So+Ft 11-17 Uhr

Einzigartige Wilhelm-Busch-Sammlung. International bedeutende Sammlung satirischer Kunst aus vier Jahrhunderten mit Werken von von Künstlern wie William Hogarth, James Gillray, Francisco de Goya und Honore Daumier sowie Thomas Theodor Heine, A. Paul Weber, Tomi Ungerer, Jean-Jacques Sempe und Ronald Searle.

Die Ausstellungen aus den Bereichen Karikatur und kritische Kunst, Cartoon und Comic wechseln im zwei- bis dreimonatigen Rhythmus. Aktives museumspädagogisches Programm, interessanter Museumsshop und attraktiver Palaisgarten zum Kunstgenuss in historischem Ambiente.

POI

Bot. Garten, Hannover

Herren­häuser Gärten

Schloss, Hannover

Museum Schloss Herren­hausen

Ent­ste­hung des Großen Gar­tens und seine Funk­tion in der höfi­schen Re­prä­sen­ta­tions­kultur.

Bis 28.7.2024, Hannover

Günter Haese zum 100. Ge­burts­tag

Seine Mate­rialien spiegeln eher das Wirt­schafts­wunder als die Kunst­welt: Messing­draht, Zahn­rädchen, Metall­plättchen und Feder­spiralen.

Bis 28.7.2024, Hannover

Nord­lichter

Bis 11.8.2024, Hannover

Starker Stoff für bunte Bilder

Antike Textilien sind ein beson­derer Schatz der Ägyp­tischen Samm­lung. Ein ganz beson­deres High­ight ist die annähernd komplett erhaltene Kinder-Tunika.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#960355 © Webmuseen Verlag