Version
24.5.2024
(modifiziert)
Schuhe für Papst Benedikt zu „Deutsches Schuhmuseum Hauenstein (Museum)”, DE-76846 Hauenstein
Die himmlischen Schuhe für Papst Benedikt XVI.
 zu „Deutsches Schuhmuseum Hauenstein (Museum)”, DE-76846 Hauenstein
 zu „Deutsches Schuhmuseum Hauenstein (Museum)”, DE-76846 Hauenstein

Museum

Deutsches Schuhmuseum Hauenstein

und Pfälzisches Sportmuseum

Feb:
tägl. 13-16 Uhr
März bis Jan:
tägl. 9.30-17 Uhr

Ehemalige Schuhfabrik. Technik-, Alltags- und Sozialgeschichte der Schuhproduktion in der südwestlichen Pfalz. Schuhmaschinen, Dokumente und Fotos, Biografien von Arbeitern und Unternehmern. Wandel der Berufsbilder und Produktionsweisen im Laufe der Generationen. Führungen durch qualifizierte Schuhfacharbeiter. Sammlung getragener Schuhe von Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Unterhaltung, u.a. die „18-Prozent-Schuhe”, die Guido Westerwelle als Spitzenkandat der FDP während des Bundestagswahlkampfes trug.

Im Pfälzischen Sportmuseum Entstehung und Entwicklung des Turnens und des Sports in der Pfalz vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis heute.

POI

Burg, Annweiler am Trifels

Reichs­burg Trifels

Burg, Erlenbach bei Dahn

Museum Burg Ber­wart­stein

Felsen­burg Ber­wart­stein des Raub­ritters Hans von Trott aus dem 15. Jahr­hun­dert. Histo­ri­scher Ritter­saal, Rüst­kammer sowie eine Stein­schleuder und ein mäch­tiger Ramm­bock.

Museum, Annweiler am Trifels

Museum unterm Trifels

Geschichte der Burg Trifels, Entwicklung der Stadt Annweiler und der Region, Handel und Gewerbe sowie Aspekte der Landschaftsgeschichte. Verliesszene zur Gefangenschaft des englischen Königs Richard Löwenherz und anderer Inhaftierter auf der ehemaligen Re

Burg, Dahn

Burg­mu­seum Alt­dahn

Größte Burg­anlage der Pfalz: Alt­dahn, Grafen­dahn und Tan­stein. Modell der im 13. Jahr­hun­dert er­rich­te­ten Burgen, Funde aus der Siche­rungs­arbeit: goti­sche Sonnen­uhr aus Elfen­bein, Lanzen, Pfeil­spitzen, Münzen und Schmuck.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#9839 © Webmuseen Verlag