Museum

Dinotherium-Museum

Eppelsheim: Originalfunde von Tieren und Pflanzen der Dinotherien-Sande, Abguß des Rheinelefanten-Schädels, Rekonstruktion des Lebensraumes „Ur-Rhein”.

Dinotherien-Sande, das sind Ablagerungen des Ur-Rheines aus der Zeit von vor etwa zehn bis elf Millionen Jahren, beinhalten heute noch dauerhaft fossil konservierte Überreste von Tieren und Pflanzen. Mehr als 40 verschiedene Säugetierarten - vergleichbar mit der heutigen afrikanischen Fauna - lebten entlang des Ufers des Ur-Rheines.

Neben einem Abguss des Rheinelefanten-Schädels sind im Dinotherium-Museum auch Originalfunde und eine Rekonstruktion des Lebensraumes "Ur-Rhein" zu sehen.

POI

Paläontologische Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #133966 © Webmuseen