Museum

Donau-Schiffahrts-Museum

  •  zu „Donau-Schiffahrts-Museum (Museum)”, DE-93047 Regensburg
  • Ruthof-Kessel zu „Donau-Schiffahrts-Museum (Museum)”, DE-93047 Regensburg
    Ruthof-Kessel
    Foto: Donau-Schiffahrts-Museum
  • Ruthof-Modelle zu „Donau-Schiffahrts-Museum (Museum)”, DE-93047 Regensburg
    Ruthof-Modelle
    Foto: Donau-Schiffahrts-Museum
  • Ruthof-Modelle zu „Donau-Schiffahrts-Museum (Museum)”, DE-93047 Regensburg
    Ruthof-Modelle
    Foto: Donau-Schiffahrts-Museum
  • Ruthof-Schauraum zu „Donau-Schiffahrts-Museum (Museum)”, DE-93047 Regensburg
    Ruthof-Schauraum
    Foto: Donau-Schiffahrts-Museum
  •  zu „Donau-Schiffahrts-Museum (Museum)”, DE-93047 Regensburg
    Die Schiffe am Liegeplatz „Marc-Aurel-Ufer” unweit der berühmten Steinernen Brücke
    Foto: Donau-Schiffahrts-Museum

Liegeplatz
DE-93047 Regensburg

0941-507-5888
kontakt@dsmr.de

www.dsmr.de
derfraenkischemuseumsbote.wordpress.com

  • Ende März bis Okt:
    Mi-So 10-17 Uhr

Das für Süddeutschland einmalige technischs Spezialmuseum befindet sich an Bord zweier historischer Donauschiffe: dem Radzugdampfer „Ruthof/Érsekcsanád (Baujahr 1922/23) und dem Motorzugschiff Freudenau (1943).

Beide Schiffe wurden vom Träger in mühevoller Kleinarbeit renoviert. An Bord sind eine Vielzahl von Originalräumen zugänglich. Viel Raum nehmen die Dampfmaschine bzw. der Dieselmotor ein, die beide lauf- bzw. funktionsfähig sind und gelegentlich vorgeführt werden.

Dioramen, Modelle und Schautafeln an Bord des Dampfers geben einen Einblick in die Geschichte der Schifffahrt auf der deutschsprachigen Donau.

POI

Schiffahrtsmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #110366 © Webmuseen