Museum

Dorfmuseum Börstingen

Starzach: Leben und Arbeitswelt in Börstingen während des 19. und 20. Jahrhunderts. Arbeit, Ernährung, Jahreszeiten und Leben im Dorf. Kohlensäure-Vorkommen im Neckartal.

Die Ausstellung ist dem Leben und der Arbeitswelt in Börstigen während des 19. und 20. Jahrhunderts gewidmet und gliedert sich in die Abschnitte Arbeit, Ernährung, Jahreszeiten und Leben im Dorf. In einem Sonderbereich werden die Kohlensäure-Vorkommen im Neckartal zwischen Bad Niedernau und Börstingen thematisiert, deren Ausbeutung als „saurer Sprudel” sich für die Gegend zeitweilig zu einer wichtigen Einnahmequelle neben der Landwirtschaft entwickelte.

Dorfmuseum Börstingen ist bei:

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042100 © Webmuseen