Version
3.1.2017
 zu „Dorfmuseum (Museum)”, DE-54523 Dierscheid

Museum

Dorfmuseum

Karl-Kaufmann-Weg 37
DE-54523 Dierscheid
Mai bis Okt:
1. So/Mt 11-12 Uhr

In der ehemaligen Stellmacherwerkstatt aus dem 19. Jahrhundert sind die Werkzeuge von typischen früher im Dorf anzutreffenden Berufen wie Stellmacher, Schreiner, Hufschmied und Schlosser sowie Arbeitsgeräte aus dem Bereich der Landwirtschaft und dem bäuerlichen Haushalt ausgestellt.

Außergewöhnlich sind eine Fossiliensammlung, römische Funde vom Quellenheiligtum Viktoriaquelle, eine Münzsammlung aus dem 4. Jahrhundert, Relikte alter Wasserleitungen aus Holz (nachweislich datiert von 1645) und aus Blei, sowie die Dokumentation der am Kellerberg bei Dierscheid beginnenden Wasserversorgungslieferung für das Schloß des Grafen Kesselstatt in Dodenburg.

POI

Museum, Schweich

Kultur­zentrum Nie­der­prü­mer Hof

Museum, Trier

Stadt­museum Simeon­stift

Stadt­ge­schich­te, Kunst­werke vom Mittel­alter bis zum 19. Jahr­hun­dert. Zwei­ge­schossiger Kreuz­gang.

Bergwerk, Fell

Be­su­cher­berg­werk

Museum, Neumagen-Dhron

Heimat­museum Neu­magen-Dhron

Funde aus der Römer­zeit, Geräte aus Land­wirt­schaft und Wein­bau frühe­rer Jahre, Doku­men­ta­tion zu Boots­bau und Fisch­fang an der Mosel.

Museum, Speicher

Heimat­museum

Hand­werk, alte Schul­klasse, Tante-Emma-Laden, Friseur­salon, Aus­stel­lung „Not macht er­fin­de­risch”, ehe­mali­ge Arrest­zelle.

Museum, Mehring

Hei­mat­mu­seum Meh­ring

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3786 © Webmuseen Verlag