Museum

Dorfmuseum Jockenhof Obersimonswald

Simonswald: Gerätschaften des Simonswäldertales. Knecht- und Magdkammer mit originalen Möbeln und Kleidern um 1850 bis 1950.

Das historische Gebäude wurde um 1640 erbaut, die Sammlung besteht hauptsächlich aus Gerätschaften des Simonswäldertales: Großgeräte und Werkzeuge aus der Forstwirtschaft, Wagen und Geräte für die Landwirtschaft, Werkstätten von Wagner, Küfer, Schuhmacher, Zimmermann, Sattler, komplett mit Handwerkszeug. Möbel und Kleider von 1850 bis 1950 in den noch vorhandenen Original-Kammern.

Besonders wertvoll: Eine Maschine zum Herstellen von Strohseilen zum Binden der Garben, Alter ca. 120 bis 150 Jahre, voll funktionsfähig.

POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #138740 © Webmuseen