Museum

Dorfmuseum Wagenschwend

Limbach: Schmiede, bäuerliche Wirtschaftsküche, dörfliches Handwerk, Odenwälder Barbierstube, historische Musikinstrumente, Schuhmacherwerkstatt und Backhaus.

Das ehemalige Schul- und Rathaus gewährt im Kellergeschoss mit Schmiede, bäuerlicher Wirtschaftsküche, dörflichem Handwerk, Arbeitsgeräten aus der Land- und Forstwirtschaft sowie dem Mostkeller mit Handmosterei Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt in früherer Zeit.

Das zweite Obergeschoss präsentiert sich mit einer vielteiligen Ausstellung, darunter eine Odenwälder Barbierstube mit Werkzeugen zum Perückenmachen und Zahnbrechen, eine alte Amtsstube, Gegenstände und Dokumente zu den sieben Ortsteilen der Gemeinde Limbach, historische Musikinstrumente, Erze, Fossilien und Mineralien und eine Dokumentation zum Odenwaldlimes mit einer ausführlichen Darstellung zur römischen Geschichte in Limbach und Fahrenbach.

Im Dachgeschoss ist eine Schuhmacherwerkstatt sowie Gegenstände zum kirchlichen Leben zu besichtigen. Im Außenbereich wurde ein Backhaus errichtet.

Dorfmuseum Wagenschwend ist bei:
POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1041995 © Webmuseen