Museum

Farina Duftmuseum

(Duftmuseum im Farina-Haus)

Köln: Älteste Parfumfabrik der Welt. 1709 erfand der Parfumeur Farina hier einen Duft, den er zu Ehren seiner Heimatstadt „Eau de Cologne” nannte. Vollkommenste Sammlung einer Handelshausgeschichte nördlich der Alpen.

Es war der italienische Parfümeur Johann Maria Farina, der im Jahr 1709 aus Sehnsucht nach dem Geruch seiner Heimat einen Duft „wie ein italienischer Frühlingsmorgen nach dem Regen” kreierte und auf diese Weise seine Wahlheimat Köln mit seinem „Eau de Cologne” weltberühmt machte.

Das Farina-Haus ist mithin – gleicher Duft, gleicher Standort, gleiche Familie – die älteste Parfumfabrik der Welt und das Farina-Firmen-Archiv die vollkommenste Sammlung einer Handelshausgeschichte nördlich der Alpen.

Auf drei Etagen erhalten die Besucher in den historischen Räumen des Farina Duftmuseums einen Einblick in über 300 Jahre Duftgeschichte.

Farina Duftmuseum ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #100450 © Webmuseen