Version
21.3.2024
(modifiziert)
Edvard-Munch-Haus zu „Edvard-Munch-Haus (Museum)”, DE-18119 Warnemünde

Museum

Edvard-Munch-Haus

Am Strom 53
DE-18119 Warnemünde
Ganzjährig:
Sa-So 12-17 Uhr

Das alte Fischerhaus trägt den Namen des norwegischen Expressionisten Edvard Munch, weil er 1907/08 in diesem Haus lebte und in Warnemünde eine intensive Schaffensperiode verbrachte. Es ist eines der wenigen noch erhaltenen Warnemünder Fischerhäuser, sein Alter läßt sich bis in das 17. Jahrhundert zurückverfolgen.

POI

Museum, Hansestadt Rostock

Heimat­museum Warne­münde

Lebens­weise der See­leute und Fischer im vori­gen Jahr­hun­dert. Lotsen­wesen und See­not­ret­tung von den An­fän­gen bis zur Gegen­wart. Ent­wick­lung Warne­mündes ab 1817 zum See­bad.

Museum, Hansestadt Rostock

Schiff­bau- und Schiff­fahrts­mu­seum Ro­stock

Geschichte des Schiffbaus in Rostock und Mecklenburg. Außenanlage mit Großobjekten.

Bis 8.9.2024, Hansestadt Rostock

Der große Schwof

Museum, Hansestadt Rostock

Kunst­halle Rostock

Museum, Hansestadt Rostock

Krö­pe­li­ner Tor

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998386 © Webmuseen Verlag