Version
21.4.2023
Martin Hartl zu „Von Nassenhausen nach Argentinien”, DE-82296 Schöngeising

Ausstellung 31.03. bis 04.10.23

Von Nassenhausen nach Argentinien

Ein Schmied wandert aus

Bauernhofmuseum Jexhof

Jexhof
DE-82296 Schöngeising
08153-93250
info@jexhof.de
Ostern bis Allerheiligen,
Winterausstellung:
Di-Sa 13-17 Uhr
So+Ft 11-18 Uhr

Am 27. April 1925 verließ Martin Hartl mit fünf weiteren Auswanderungswilligen aus Nassenhausen und Luttenwang seine Heimat und begab sich auf die Reise nach Argentinien. Er war Teil einer größeren Gruppe von Auswanderern. Initiator der Auswanderung war Pater Paulus vom Bene­diktiner­orden St. Ottilien.

Wie es Martin Hartl, Schmied und Mechaniker, in Argentinien erging, zeigt diese Ausstellung im Außenbereich des Museums in Texten und Bildern.

POI

Ausstellungsort

Bauern­hof­museum Jexhof

Lebens- und Arbeits­be­din­gun­gen an einem größe­ren Hof um die Jahr­hundert­wende.

Museum, Fürstenfeldbruck

Museum Fürsten­feld­bruck

Museum in den Räu­men der ehe­mali­gen Kloster­braue­rei. Ge­schich­te und Kunst des Klo­sters Für­sten­feld. Leben in Bruck um 1900. Archäo­logi­sche Funde aus der Region.

Bis 15.9.2024, Dachau

Das Brot

Bis 6.10.2024, München

Viktor&Rolf

Mit atem­berau­bender Virtuosität loten Viktor Horsting und Rolf Snoeren seit über 30 Jahren immer wieder die Grenzen zwischen Couture und Kunst aus. Viele Kreationen sind in dieser ersten großen Retro­spektive zum ersten Mal aus­gestellt.

Bis 22.9.2024, München

Liliane Lijn. Arise Alive

Lijns Werk zeigt eine Ver­bunden­heit mit surrea­li­sti­schen Ideen, antiken Mytho­logien und femini­stischem, wissen­schaf­tlichem und sprach­lichem Denken.

Bis 15.9.2024, Bernried

Die Welt von Paul Maar

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101518 © Webmuseen Verlag