Ausstellung 01. bis 31.10.20

Naturparkhaus Puez-Geisler

Eisenhut und Edelweiß

Gift- und Heilpflanzen unserer Berge

Villnöss, Naturparkhaus Puez-Geisler: In der Ausstellung werden sowohl weitere Giftpflanzen als auch wohltuende Heilkräuter der Südtiroler Bergwelt erklärt und veranschaulicht. Bis 31.10.20

Der tiefblaue, hochgewachsene Eisenhut gilt als Inbegriff der todbringenden Giftpflanzen. Das zarte, aber widerstandsfähige Edelweiß ist als Wahrzeichen der Alpen allseits bekannt. Weniger bekannt ist, dass das „Bauchweh-Bleamerl” eine alte Heilpflanze war und aktuell wieder auf wirksame Inhaltsstoffe erforscht wird. In der Ausstellung werden sowohl weitere Giftpflanzen als auch wohltuende Heilkräuter der Südtiroler Bergwelt erklärt und veranschaulicht.

Naturparkhaus Puez-Geisler ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048951 © Webmuseen