Schiff

Elbschleppdampfer "Württemberg"

Magdeburg: Geschichte der Elbeschifffahrt.

Die "Württemberg" ist der letzte Vertreter einer Flotte von Raddampfern, die seit 1918 auf der Elbe fuhren. Sie ist ein typischer Vertreter seiner Gattung, speziell für den Einsatz auf der Elbe mit möglichst geringem Tiefgang und einem darauf abgestimmten Vortrieb (Schaufelrad) gebaut. Wegen der Brückendurchfahrten mussten die Aufbauten niedrig gehalten und die Schornsteine zum Umlegen eingerichtet werden. Geschichte der Elbeschiffahrt.

POI

Museumsschiffe

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #109019 © Webmuseen