Museum

Emslandmuseum

Lingen: Stadt- und Landesgeschichte, Kunstgewerbe, Volkskunst, Emsländer Wohnkultur, Antiquitäten.

Das in der Fußgängerzone Museum zeigt in seiner Dauerausstellung die Geschichte der Stadt Lingen und des südlichen Emslandes vom Mittelalter bis zum Zweiten Weltkrieg: Stadt- und Landesgeschichte, Kunstgewerbe, Volkskunst, Emsländer Wohnkultur, Antiquitäten.

Einzelstationen sind z.B. die Grafschaft Lingen unter dem Tecklenburger Grafenhaus, die Festung Lingen in spanischer und holländischer Zeit, die preußische Herrschaft im Emsland, die Eisenbahngeschichte und das Eisenbahnausbesserungswerk Lingen, christliches und jüdisches Leben im Emsland sowie die Zeitgeschichte im 20. Jahrhundert.

Historische Landkarten, Pläne und Modelle der Festung Lingen, mittelalterliche Münzschätze sowie Bodenfunde aus der Lingener Innenstadt ergänzen das Bild. Auch der Thronschatz der Lingener Kivelinge mit den Königsketten aus fünf Jahrhunderten ist im Museum zu sehen.

POI

Regional-/Bezirksmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #102876 © Webmuseen