Version
6.10.2016
 zu „Erinnerungsstätte Baltringer Haufen (Museum)”, DE-88487 Mietingen

Museum

Erinnerungsstätte Baltringer Haufen

Hauptstraße 19
DE-88487 Mietingen
Ganzjährig:
Mo-Di, Do-Fr 8.30-12 Uhr
Di 16.30-18 Uhr

Erinnerungsstätte an den Bauernkrieg in Oberschwaben. Geschichte des Baltringer Haufens und seines Anführers, Ulrich Schmid. Großdiorama zur Erstürmung des Klosters Heggbach durch die aufständischen Bauern. Filmische Zusammenfassung der Ereignisse, Computerterminals.

POI

Museum, Warthausen

Knopf u. Knopf

Histo­ri­scher Bahn­hof von Wart­hausen, End­station der ein­zi­gen noch voll­stän­dig erhal­te­nen Schmal­spur­bahn in Baden-Würt­tem­berg. Ge­schichte des Knopfs.

Bis 6.10.2024, Ulm

honey & bunny

Das Künstler­duo honey & bunny bringt Super­markt­regale und Hoch­beete in die Aus­stellungs­räume, um sie mit neuen Inhalten zu füllen.

Museum, Biberach an der Riß

Museum Biber­ach

Mehr­sparten­museum: Natur­kunde mit lebens­nah ge­stalt­eten Bio­topen, Archäo­logie der Be­sied­lung Ober­schwa­bens, sakrale Atmo­sphäre in der Gotik, Kunst des 17. bis 19. Jhd. mit Werken von Johann Hein­rich Schön­feld und Johann Baptist Pfleg, histo­ri­sche Künst­ler.

Museum, Biberach an der Riß

Wieland-Garten­haus

Be­deu­tung des Gartens in Wie­lands Leben und Werk, von seinem Ge­burts­ort in Ober­holz­heim über sein Garten­haus in Biber­ach bis hin zu seinen Gärten in Weimar und dem Land­gut in Oß­mann­stedt.

Museum, Ehingen

Be­sen­mu­seum

Rari­täten und ganz ge­wöhn­liche Feger aus aller Welt. Von der Dattel­palm­rippe aus dem Bedu­inen­zelt bis zum Ele­fan­ten­schwanz­besen mit Silber­beschlag, vom All­gäuer Stuben­besen bis zum keni­ani­schen Affen­schwanz­besen, vom Kamin­kehrer­besen bis zum perlen­be­stick­ten Tisch­besen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971290 © Webmuseen Verlag