Museum

Erstes deutsches Bananenmuseum

Sierksdorf: Alles, was in irgendeiner Form mit Bananen zu tun hat, vom Original-Stich der Maria-Sybilla Merian bis zur kleinsten Banane, einer emaillierten Krawattennadel.

Bernhard Stellmacher ist ständig auf der Suche nach allem, was in irgendeiner Form mit Bananen zu tun hat: es gibt nichts, was es nicht gibt im Sierksdorfer Bananenmuseum. Es befindet sich im Keller eines Privathauses, der Besitzer führt die Gäste persönlich durch die Ausstellung.

Wertvollstes Objekt ist ein Original-Stich von Maria-Sybilla Merian, einer Künstlerin und Naturforscherin aus dem 16. Jahrhundert. Und die kleinste Banane, eine emaillierte Krawattennadel, ist nur etwa einen halben Millimeter groß.

Erstes deutsches Bananenmuseum ist bei:

Forstmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #117181 © Webmuseen