Sakralbau

Evangelisches Kulturzentrum Fresach

Fresach: Historisches Gebäudeensemble aus der Zeit kurz nach Erlass des Toleranzpatentes vom Oktober 1781. Verboten waren Glocken, Türme und ein repräsentatives Portal.

Fresach war eine jener von insgesamt 13 Orten in Kärnten, in denen sich nach dem Toleranzpatent vom Oktober 1781 eine evangelische Gemeinde konstituierte. Im Ort ist ein historisches Gebäudeensemble aus der Zeit kurz nach Erlass des Patentes erhalten geblieben. Bei seinem Bau musste man die Bestimmungen des Toleranzpatentes beachten. Verboten waren Glocken, Türme und ein repräsentatives Portal. Die evangelischen Bethäuser sollten wie normale Wohnhäuser aussehen.

Sakralbauten

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1043936 © Webmuseen