Museum

Expeditionsmuseum Werner Freund

Merzig: Exponate aus den 17 Expeditionen Werner Freunds nach Afrika, Asien, Südamerika und Papua-Neuguinea.

Mitten in Merzig haben Besucher die Gelegenheit, sich zwischen exotischen Ausstellungsstücken wie Schrumpfköpfen und mit Curare vergifteten Pfeilen in ferne Urwälder und die entlegendsten Regionen des Erdballs entführen zu lassen. Verhaltensforscher Werner Freund, weltweit bekannt durch sein außergewöhnliches Zusammenleben mit Wölfen im Merziger Wolfspark, hat auch 17 Expeditionen zu fernen Kontinenten in teilweise unerforschte Gebiete geleitet und das Verhalten der Ureinwohner von Südamerika, Afrika, Asien und Papua-Neuguinea erforscht. Von all diesen Reisen hat er Geschenke der Naturvölker mitgebracht, aber auch Dinge, die er im Tauschhandel mit diesen erworben hat.

Ethnographische Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #102998 © Webmuseen