Ausstellung 20.03.22 bis 08.01.23

Franz-Radziwill-Haus

Familie. Freunde. Fremde.

Bilder vom Menschen

Varel, Franz-Radziwill-Haus: In seinen zivilisationskritischen Bildern verstecken sich manchmal kleine Staffagefiguren, viele Werke sind sogar menschenleer. Nur selten beherrschen Personen seine Bilder. Diese kaum bekannten Werke stehen nun erstmals im Mittelpunkt einer Ausstellung. Bis 8.1.23

Berühmt ist der Maler Franz Radziwill (1895-1983) für seine Landschaften mit bedrohlichen Flugzeugen und riesigen Schiffen. Seine düsteren Kriegsszenen gewinnen dieser Tage bestürzende Aktualität.

In seinen zivilisationskritischen Bildern verstecken sich manchmal kleine Staffagefiguren, viele Werke sind sogar menschenleer. Nur selten beherrschen Personen seine Bilder. Diese kaum bekannten Werke stehen nun erstmals im Mittelpunkt einer Ausstellung. Welches Bild vom Menschen entwirft Radziwill, wie wandelt es sich, und wie zeigt der Maler die Personen, die ihm nahestanden?

Mit dieser besonderen Ausstellung feiert die Franz Radziwill Gesellschaft zugleich ein Jubiläum: vor 35 Jahren wurde das Wohn- und Arbeitshaus des Künstlers mit jährlich wechselnden Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Franz-Radziwill-Haus ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051227 © Webmuseen