Museum

Ferdinand Porsche Erlebniswelt fahr(T)raum

Mattsee: Hommage an den österreichischen Autopionier Ferdinand Porsche. Autos aus der Zeit ab 1900 der Hersteller Lohner, Austro-Daimler und Steyr. Mechanisierung der Landwirtschaft.

Die Hommage an den österreichischen Autopionier Ferdinand Porsche präsentiert einzigartige Automobile aus der Zeit ab 1900 der Hersteller Lohner, Austro-Daimler und Steyr und verspricht Einblicke in die frühesten Tage des Automobilbaus. Die Leihgaben der Familie Piëch-Nordhoff werden als Teil einer großen Familien-Geschichte in einer Dauerausstellung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Ferdinand Porsche und sein Team entwickelten Automobile, die noch heute Besucher jeden Alters beeindrucken. Der junge Fedinand Porsche gilt auch als Erfinder der ersten Elektround Hybridmotoren, die mehr als 100 Jahre später zum unumgänglichen, ökologischen Zukunftstrend avancieren sollten.

Der „Traktor-Stadl” thematisiert die Mechanisierung der Landwirtschaft, die das bäuerliche Leben in den Fünfziger- und Sechzigerjahren des 20. Jahrhunderts wandelte. Die Erlebniswelt präsentiert Allgaier und Porsche-Diesel Modelle, gemeinsam mit Fahrzeugen des Oldtimer-, Traktoren und Landmaschinenvereins Mattsee.

Automuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042949 © Webmuseen