Version
19.11.2014
 zu „Fernmeldemuseum Aachen (Museum)”, DE-52070 Aachen
Lochstreifensender T 100

Museum

Fernmeldemuseum Aachen

Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Technik von gestern und vorgestern zum Anfassen und Einschalten. Jedes Thema ist in einer separaten Nische von 2,50 m Tiefe und bis zu 8,50 m Länge dargestellt. Raumübergreifend sind aufwendige Einrichtungen wie Freileitungslinie, Kabelgraben und Richtfunkstrecke errichtet. Neben den für den Betrieb erforderlichen Apparaten sind die Endgeräte in einer Vitrinensammlung ausgestellt. Weitere Vitrinen beinhalten Bauteile, Werkzeuge und Messgeräte. Alle Systeme sind im Original aufgebaut und voll funktionstüchtig.

POI

Bis 9.6.2024, Aachen

Volker Hermes. Auge und Zeit

Span­nungs­reich zwischen Heute und Gestern vibrie­rend, ist seine Kunst niemals imi­tie­rend, sondern stets ein Beitrag zur zeit­ge­nössi­schen Welt.

Bis 30.6.2024, Aachen

Hermann Josef Mispel­baum

Die Aus­stellung präsen­tiert groß­formatige Gemälde, Zeich­nungen, Drucke und collagierte Papier­schnitte des Aachener Künstlers Hermann Josef Mispelbaum anlässlich seines 80. Geburts­tages.

Museum, Aachen

Ludwig Forum

Inter­natio­nale zeit­ge­nös­si­sche Kunst. Ame­ri­ka­ni­sche Pop-Art, Foto­rea­lis­mus, euro­päi­sche Kunst­strö­mun­gen vom Be­ginn der 1960er Jahre bis heute.

Museum, Aachen

Suer­mondt-Ludwig-Museum

Kunst aus drei Jahr­tau­sen­den: bürgerliche Kunstkammer, nieder­län­di­sche Male­rei des gol­de­nen Zeit­alters und mittel­alter­liche Skulp­tur, großformatige Gemälde niederländischer und flämischer Künstler, Düsseldorfer Malerschule, Klassische Moderne und Expressionismus. Glasmalerei.

Museum, Aachen

Couven-Museum

Aachen-Lütti­cher Wohn­kultur des 18. und 19. Jahr­hun­derts. Adler-Apotheke, Küche, Fliesen­zimmer, Fest­saal, Musik­zimmer u.v.m.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#995173 © Webmuseen Verlag