Version
25.6.2014
 zu „Feuerwehrmuseum Dietzenbach (Museum)”, DE-63128 Dietzenbach

Museum

Feuerwehrmuseum Dietzenbach

April bis Okt:
So 10-12 Uhr

Die umfangreiche Sammlung von historischem Feuerwehrgerät besteht seit den siebziger Jahren. Den Grundstock bildeten Uniformen, Lederhelme und kleinere Ausrüstungsgegenstände aus der Gründerzeit der freiwilligen Feuerwehr.

In der alten Fahrzeughalle werden Großgeräte, historische Löschfahrzeuge und transportable Pumpen gezeigt. Besondere Schaustücke sind die ausgemusterte Kraftfahrdrehleiter und das erste motorisierte Feuerwehrfahrzeug

der Stadt, ein Opel Blitz von 1950.

Der zweite Teil der Ausstellung umfasst aus aller Welt zusammengetragene Feuerwehrexponate, die Eindrücke von den Feuerwehren anderer Länder gibt.

POI

Museum, Dietzenbach

Hei­mat­mu­seum Diet­zen­bach

Funde aus der Bronze- und der Eisen­zeit mit rekon­str­uierten Grab­situa­tio­nen. Römi­sche Münzen und Töpfer­waren. Kera­mik­gefäße, Leder­schuhe und Heller­münzen des Mittel­alters. Kom­plett ein­ge­rich­tete Werk­stätten. Geräte, Mobiliar, Arbeits­geräte, Haus­rat und Spiel­zeug.

Bis 16.6.2024, Dreieich

Mein Name ist Hase

Bis 14.7.2024, Frankfurt/Main

Im Garten der Zufriedenheit

Die Malerei aus dem Reich der Mitte hat, anders als z.B. das chine­sische Porzellan, erst spät und in weit gerin­gerem Umfang den Weg in west­liche Samm­lungen gefunden.

Bis 9.6.2024, Frankfurt/Main

Kollwitz

Sie ist die berühm­teste deutsche Künst­lerin des 20. Jahrhun­derts und doch eine Aus­nahme­erschei­nung: Käthe Kollwitz (1867-1945). Die um­fassende Aus­stellung stellt sie in ihrer Vielfalt, ihrer Spreng­kraft und ihrer Modernität vor.

Bis 1.12.2024, Frankfurt/Main

Muntean/Rosen­blum. Mirror of Thoughts

Präsen­tiert werden rund elf groß­for­ma­tige Gemälde und eine Video­arbeit des inter­natio­nalen Künstler­duos.

Bis 25.8.2024, Frankfurt/Main

Streit

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#996255 © Webmuseen Verlag