Museum

Flieger-Flab-Museum

Dübendorf: Umfassende Sammlung zur schweizerischen Militäraviatik und Fliegerabwehr: über 30 Flugzeuge, Helikopter sowie Feuerleit- und Waffensysteme der Fliegerabwehr.

Umfassende Sammlung zur schweizerischen Militäraviatik und Fliegerabwehr: über 30 Flugzeuge (u.a. Messerschmitt Me 109, North American P-51 Mustang, F+W N-20 Aiguillon, FFA P-16), Helikopter sowie Feuerleit- und Waffensysteme der Fliegerabwehr. Reiche Sammlung von Flugzeugmotoren und Triebwerken ab 1910. Militärische Nutzung der Aviatik: vom Fliegerpfeil zur radargesteuerten Lenkwaffe, von der Ballonkamera zum Infrarot-Aufnahmesystem der Dassault Mirage MIR III RS. Funkstationen, Radaranlagen, Feuerleitrechner, Peil- und Richtstrahlgeräte. Dokumente, Uniformen, Fliegerbekleidung, Abzeichen, Modelle, Videovorführungen.

Flieger-Flab-Museum ist bei:

Luftfahrtmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #102498 © Webmuseen