Museum

Museen Stade

Freilichtmuseum Stade

bei der Insel

Stade: Idyllisches, mit dem Burggraben vollständig von Wasser umgebenes Gelände und eines der ältesten frei zugänglichen Freilichtmuseen Deutschlands.

Die Insel ist eines der ältesten frei zugänglichen Freilichtmuseen Deutschlands. Das in Fußnähe zur Altstadt gelegene idyllische Gelände ist mit dem Burggraben vollständig von Wasser umgeben. Geestbauernhaus aus Varel bei Scheeßel von 1871, Marschbauernhaus aus Huttfleth (ein sogenanntes Altländerhaus), Bockwindmühle von 1632 aus Rethmar, ein Göpelwerk und vieles mehr.

POI

Volkskundliche Freilichtmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #106784 © Webmuseen