Version
16.3.2024
Frühlingserwachen zu „Frühlingserwachen”,

Exponat

Frühlingserwachen

am 16. und 17. März 2024 im Gartenreich Dessau-Wörlitz

Gartenreich Dessau-Wörlitz
DE-06786 Dessau-Roßlau

In den Parks des Gartenreichs sind sie nicht mehr zu übersehen: die ersten Vorboten des Frühlings. Winterlinge, Schneeglöckchen und Krokusse zeigen ihre zarte Schönheit. Aber auch in den Schlössern, Hotels, Cafés und Restaurants haben die Vorbereitungen für den Frühling begonnen. Denn am 16. und 17. März 2024 wird in Wörlitz das Frühlingserwachen – der offizielle Start in die Tourismussaison – gefeiert. Ab 16. März öffnen die Schlösser Oranienbaum, Luisium und Mosigkau sowie das Schloss, die Insel Stein, das Gotische Haus, der historische Gasthof „Zum Eichenkranz” und der Bibelturm in Wörlitz wieder ihre Türen und laden zum Besuch ein.

POI

Park, Dessau-Roßlau

Weinberg in der Elbaue Großkühnau

Parklandschaft, umgestaltet ab 1805 durch Erbprinz Friedrich von Anhalt-Dessau in reizvoller Lage am Südufer des Kühnauer Sees. Restaurierte Obstanlagen und Weinberg. Kleinarchitekturen und Plastiken.

Museum, Dessau-Roßlau

Technik­museum Hugo Junkers

Museum, Dessau-Roßlau

Die Meister­häuser Dessau

Von Walter Gro­pius ent­wor­fene Bauten sowie die histo­ri­schen Außen­an­lagen – ein einzig­artiges En­sem­ble.

Gehege, Dessau-Roßlau

Tier­park Dessau

Museum, Dessau-Roßlau

Bau­haus Museum

Das Bau­haus, gegründet 1919 von Walter Gropius in Weimar, war Deutsch­lands berühm­teste Kunst- und Design­ein­richtung der Klassischen Moderne.

Techn. Denkmal, Dessau-Roßlau

Bau­haus­gebäude

Das Bau­haus­gebäude wurde 1925/26 von Walter Gropius im Auftrag der Stadt Dessau entworfen. Eine vor das tra­gende Skelett gehängte Glas­fassade den Blick auf das Innen­leben frei.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#9966618 © Webmuseen Verlag