Version
26.6.2015
 zu „Fürst-Pückler-Park ()”, DE-02953 Bad Muskau
 zu „Fürst-Pückler-Park ()”, DE-02953 Bad Muskau

Fürst-Pückler-Park

Neues Schloß
DE-02953 Bad Muskau

Ende März bis Okt:
tägl. 10-18 Uhr

Der Muskauer Park ist ein einzigartiges Gartenkunstwerk von Weltrang. Er wurde nach Plänen des Gartenkünstlers, Standesherren und Reiseschriftstellers Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) zwischen 1815 und 1845 angelegt und ist heute etwa 830 Hektar groß.

POI

Haupthaus, Bad Muskau

Neues Schloss

Drei­flügel­anlage im Neo­re­nais­sance­stil. Dauer­aus­stel­lung über Her­mann Fürst von Pück­ler-Mus­kau. Turm­be­sich­ti­gung.

Museum, Weißwasser

Glas­mu­seum Weiß­was­ser

Ent­wick­lung der elf Glas­be­triebe am Ort, Tech­no­logie der Glas­her­stellung anhand von Modellen und Original-Werk­stellen. Glas­macher­werk­stelle mit allen dazu­ge­hörigen Werk­zeugen. Ent­wicklung der Schmelz­öfen, Bestand­teile und Zu­sammen­setzung der Roh­stoffe.

Bot. Garten, Forst

Ost­deut­scher Rosen­garten

Zehn­tau­sen­de Rosen­stöcke in mehr als 900 Sorten. Garten­be­reiche im Cha­rak­ter des Ju­gend­stils und Park­ele­mente im eng­li­schen Land­schafts­stil.

Bis 26.1.2025, Kamenz

Deutschlands wilde Greife

Als geschickte Flug­akro­baten beherr­schen Greif­vögel den Luft­raum und ver­körpern zugleich Stärke, Schnellig­keit und Eleganz.

Bis 31.7.2024, Görlitz

Bibeln aus fünf Jahr­hun­der­ten

Die Schatz­kammer-Aus­stellung zeigt im Vor­raum zum histo­rischen Biblio­theks­saal erstmals eine Auswahl von 22 histo­rischen Bibeln.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998279 © Webmuseen Verlag