Version
8.8.2012
 zu „Fürstliche Sammlungen Schloss Braunfels (Museum)”, DE-35619 Braunfels

Museum

Fürstliche Sammlungen Schloss Braunfels

und Fürstliches Familienmuseum

Schloß 1
DE-35619 Braunfels
April bis Okt:
tägl. 8-18 Uhr
Nov bis März:
tägl. 11-18 Uhr

Schloß Braunfels mit seinen reichen Kunstsammlungen bietet seinen Besuchern immer wieder interessante Einblicke und Erlebnisse. Für Familien und Kinder sind besonders die Programme "Erlebnis und Pädagogik" empfehlenswert.

POI

Gehege, Braunfels

Wild­park Tier­gar­ten Braun­fels

Museum, Solms

Hei­mat- und In­du­strie­mu­seum

Museum, Braunfels

Stadt­mu­seum Obermüh­le

Gehege, Weilburg

Tier­gar­ten Weil­burg

Ein­zig­arti­ger, von einer hohen Stein­mauer be­grenz­ter Park mit vielen heimi­schen Tier­arten wie Alpen­stein­bock, Auer­ochse, Braun­bär, Dam­wild, Elch, Fisch­otter, Luchs, Rot- und Schwarz­wild, Wild­katze, Wisent und Wolf.

Museum, Solms

Feld- und Gru­ben­bahn­mu­seum For­tu­na

Bergwerk, Solms

Be­su­cher­berg­werk Gru­be For­tu­na

Einf­ahrt mit einem Förder­korb in den Stollen zur 150-Meter-Sohle. Danach mit der Ori­ginal-Gruben­bahn auf höl­zer­nen Bänken im 5km/h-Tempo durch die Strecken. Arbeits­schritte der Eisen­erz­ge­win­nung, Ori­ginal­maschi­nen. Im Berg­bau­museum Leben und Arbeit der Berg­leute.

Museum, Wetzlar

Jeru­salem­haus

Kleine lite­ra­ri­sche Gedenk­stätte. 1772 setzte hier der junge Jurist Karl Wilhelm Jeru­salem seinem Leben ein Ende. Goethe nahm an seinem Tod leb­haften Anteil, Gesprächs­ergeb­nisse gingen später in seinen Roman ein.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#9580 © Webmuseen Verlag