Version
15.1.2013
 zu „Städtische Galerie Neunkirchen (Museum)”, DE-66538 Neunkirchen

Museum

Städtische Galerie Neunkirchen

(Galerie im Bürgerhaus)

Marienstraße 2
DE-66538 Neunkirchen
Ganzjährig:
Di-Mi, Fr 10-12.30, 14-17 Uhr
Do 10-12.30, 14-18 Uhr
Sa 14-17 Uhr
So+Ft 14-18 Uhr

Seit 1991 realisiert die Städtische Galerie Neunkirchen (ehem. Galerie im Bürgerhaus) mit jährlich vier bis sechs Wechselausstellungen ein medienübergreifendes Ausstellungsprogramm zeitgenössischer Kunst. Die Galerie unter der Trägerschaft der Neunkircher Kulturgesellschaft gGmbH befindet sich im Gebäude des ehemaligen Amtsgerichts und verfügt über vier komplett renovierte Ausstellungsräume, die sich auf drei Etagen verteilen.

Das Programm orientiert sich an dem breiten Spektrum aktueller internationaler Kunsttendenzen. Künstler aus allen Teilen Deutschlands, aus Frankreich, Luxemburg, der Schweiz, Österreich, Italien, Dänemark, Großbritannien, Russland und Südkorea wurden in den vergangenen Jahren vorgestellt. Doch die Städtische Galerie Neunkirchen versteht sich gleichermaßen auch als ein Forum für Künstler aus der Region.

POI

Erlebnisort, Schiffweiler

Gond­wana

Dino­saurier-Show, Gondi's Dino­welt, Prae­histo­rium, Pa­lä­on­to­logie.

Museum, Bexbach

Saarlän­di­sches Berg­bau­mu­seum

Museum, Ottweiler

Bäcke­rei­museum

Über 30 Ma­schi­nen und 1.000 Expo­nate zum Bäcke­rei-Hand­werk der ver­gan­ge­nen Jahr­zehnte und Jahr­hunder­te. Alte Back­modeln und Knet­maschi­nen.

Museum, Neunkirchen

Museum Maschinenbau-Herzog

Maschineller Bestand der Maschinenbaufirma Herzog. Werkhalle mit historischer Maschinenbauausstattung als bedeutendes technikgeschichtliches Zeitzeugnis eines mittelständigen Handwerksbetriebes.

Museum, Homburg/Saar

Rö­mer­mu­seum Schwar­zen­acker

Bis 18.8.2024, Völklingen

Der deutsche Film

Groß­lein­wände und Monitore laden ein zum Durch­wandern einer einzig­artigen Film­landschaft.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#4928 © Webmuseen Verlag