Schauplatz

Gedenkstätte Goldener Löwe

Eisenach: August Bebel (1840-1913) und der Eisenacher Kongreß von 1869.

Die Gedenkstätte „Goldener Löwe“ in Eisenach ist eine der wichtigsten Stätten der Geschichte der deutschen Sozialdemokratie. Hier in diesem Haus wurde am 7. August 1869 unter Führung von August Bebel und Wilhelm Liebknecht der Gründungskongress der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP) eröffnet.

Die August-Bebel-Gesellschaft präsentiert hier die Ausstellungen "Eisenach zur Zeit des Kongresses 1869" und "Der Eisenacher Kongress 1869 - An der Wiege der deutschen Sozialdemokratie".

Schauplätze der Geschichte

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #104623 © Webmuseen