Museum

Geldmuseum der Dt. Bundesbank

Im Geldmuseum wird die Welt des Geldes erlebbar

Frankfurt/Main: Die Welt des Geldes: wie wird Bargeld hergestellt, was ist Buchgeld, wie funktioniert Geldpolitik und was macht eigentlich eine Zentralbank? Prägnante Ausstellungsstücke, dazu Rauminszenierungen und Medienstationen.

Wie wird Bargeld hergestellt, was ist Buchgeld, wie funktioniert Geldpolitik und was macht eigentlich eine Zentralbank? Welche Rolle spielt Geld in der globalisierten Welt?

Prägnante Ausstellungsstücke, attraktive Rauminszenierungen sowie mehr als 60 Medienstationen mit Spielen und interaktiven Informationen bieten Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um das Thema Geld. Dabei werden die Themen sowohl aus einem aktuellen Blickwinkel als auch aus historischer Perspektive betrachtet.

Daneben gibt es ein 360°-Kino sowie die Möglichkeit, einen echten Goldbarren anzufassen. Die Ausstellung ist barrierefrei und in zwei Sprachen (deutsch/englisch) konzipiert. Gruppen können Führungen, Workshops sowie Vorträge zu aktuellen Themen buchen.

Geldmuseum der Dt. Bundesbank ist bei:

Münzsammlungen, Briefmarken

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #102554 © Webmuseen