Version
2.3.2024
(modifiziert)
 zu „GeoMuseum (Museum)”, DE-38678 Clausthal-Zellerfeld
Foto: © Dr. Alfred K. Schuster

Museum

GeoMuseum

der TU Clausthal

Adolph-Roemer-Straße 2a
DE-38678 Clausthal-Zellerfeld
05323-72-2586
Ganzjährig:
Di-Fr 9:30-12:30 Uhr
Do 14-17 Uhr
So 10-13 Uhr

Seit mehr als 100 Jahren ist die Clausthaler Mineraliensammlung für viele Sachkundige und mineralogisch Interessierte ein Geheimtip. Im Juli 2001 wurde, im neuen Gewand, die Geosammlung der TU Clausthal mit ihren weltweit bekannten Mineralogischen Samm­lungen und den neu eingerichteten Abteilungen Erdge­schichte, Paläontologie und Naturgeschichte des Harzes, die im Haupt­gebäude der TU Clausthal untergebracht sind, neu eröffnet.

POI

Museum, Clausthal-Zellerfeld

Harz­wasser­werke

Kultur­denk­mal Ober­harzer Wasser­wirt­schaft auf dem Gelände des Kaiser-Wilhelm-Schachtes. Be­fah­rung eines unter­irdi­schen Wasser­laufs mit ge­stell­ten Gummi­stiefeln, Mantel, Helm und Ge­leucht.

Museum, Clausthal-Zellerfeld

Ober­harzer Berg­werks­museum

Histo­ri­sche Ent­wick­lung des Erz­berg­baus vom Mittel­alter bis zum Ende des 19. Jahr­hun­derts. Schau­berg­werk und Außen­anlagen.

Bergwerk, Clausthal-Zellerfeld

Ottiliae­schacht

Eiser­nes Förder­gerüst. Außen­stelle des Ober­harzer Berg­werks­museums. Hin- und Rück­fahrt mit der Schmal­spur­bahn (Treff­punkt: Alter Bahn­hof Claus­thal-Zeller­feld).

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#6453 © Webmuseen Verlag