Ausstellung 03.04. bis 22.05.21

Elztalmuseum

Georg Scholz als Kollege

Waldkirch, Elztalmuseum: Anlässlich des 75. Todestages setzen sich drei zeitgenössische Künstler aus Waldkirch mit Georg Scholz und seiner persönlichen Situation in der Zeit ab 1933 auseinander. Bis 22.5.21

Der Maler Georg Scholz (1890-1945) erlangte internationale Bekanntheit aufgrund seiner Lithographien, in denen er soziale Missstände radikal offenlegt. Diese gesellschaftskritische Reflexion fehlt in seinen späten Werken und ist als künstlerischer Ausdruck der einschneidenden Veränderungen seines Lebens ab 1933 zu betrachten.

Anlässlich des 75. Todestages setzen sich drei zeitgenössische Künstler aus Waldkirch mit Georg Scholz und seiner persönlichen Situation in dieser Zeit auseinander. In ihren eigenen Arbeiten werfen sie den Blick auf die Bedeutung von Scholz als Person und Kollege für Kunstschaffende der Gegenwart und laden dazu ein, den Maler von einer bisher wenig bekannten Seite kennenzulernen.

Elztalmuseum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049613 © Webmuseen