Version
28.3.2023
Sonja Kuprat, Nr. 451 zu „GO:40”, DE-44147 Dortmund
Sonja Kuprat, Nr. 451, Öl auf Leinwand, 2019
Foto: Eberhard Weible, VG Bild-Kunst, Bonn, 2023

Ausstellung 01.04. bis 14.05.23

GO:40

40 Jahre Künstlerhaus Dortmund

Künstlerhaus Dortmund

Sunderweg 1
DE-44147 Dortmund
0231-820304
buero@kh-do.de
Ganzjährig:
Do-So 15-19 Uhr

Anlässlich des 40jährigen Bestehens des Künstlerhauses lädt die aktuelle Ateliergemeinschaft Mitglieder aus der bewegten Geschichte des Hauses ein, aktuelle Arbeiten zu präsentieren.

Als Fortsetzung der beliebten Reihe mit Künstlern aus Stadt und Region präsentiert GO:40 einen ebenso lebhaften wie umfangreichen Überblick über aktuelle Produktionen, die irgendwann einmal im Haus ihren Ursprung genommen haben oder dort weiterentwickelt wurden. Die zwanzig eingeladenen Künstler spannen geografisch von Amsterdam über Dortmund und NRW, Kiel, Leipzig, Berlin, dem schweizerischen Biel bis nach Tokio ein ebenso großes Netz, wie in ihren verwendeten Sujets und Medien. Von Zeichnungen und Malerei, zu Fotografie und Film bis zu Installation reicht das Spektrum der präsentierten Arbeiten.

Die Geschichte des Künstlerhauses ist eine von Persönlichkeiten, die neben ihrem eigenen Werk stets für das Programm des Hauses als Kuratoren aktiv waren. Wenn diese nun mit eigenen Arbeiten in den Blick rücken, so wird deutlich, dass die Konstruktion des künstlerkuratierten Ausstellungs- und Residency-Hauses eine Erfolgsgeschichte von Künstlern ist, die entgegen einem verbreiteten Vorurteil kooperiert haben und sich für das Gemeinwohl engagiert haben. Dies hat die Stadt Dortmund durch eine kontinuierliche Förderung unterstützt. Das Jubiläum ist ein dankbarer Blick zurück und ebenso ein Ausblick auf weitere Jahre voller Programm, voller Überraschungen und Entdeckungen.

Beteiligte Künstler: Tomomi Adachi, Christoph Bangert, Patrick Borchers, Harald Busch, Julian Faulhaber, Nina Glockner, Antje Hassinger, Sybille Hassinger, Thomas Haubner, Francis Hunger, Tina Jacobs, Sonja Kuprat, Paola Manzur, Rona Rangsch, Gerd Schmedes, An Seebach, Hilde Skowasch, Jürgen Spiler, Cornelia Suhan, Helga Weihs, Anke Zürn.

POI

Ausstellungsort

Künst­ler­haus Dort­mund

Museum, Dortmund

Museum für Kunst und Kultur­geschichte

Bedeutende Sammlungen zu Malerei und Plastik bis 1900; Möbel, Kunstgewerbe und Design bis zur Gegenwart, Grafik, Fotografie, Textilien, Stadtgeschichte, Archäologie und Vermessungsgeschichte.

Museum, Dortmund

Mahn- und Gedenk­stätte Stein­wache

Bis 22.9.2024, Dortmund

Namibia

Namibia war das erste Land Afrikas, das den Natur­schutz in seine Ver­fassung aufge­nommen hat. Doch sind diese einzig­artigen Natur­räume durch eine Reihe von Pro­blemen bedroht.

Museum, Dortmund

Deut­sches Fußball­museum

Erlebnis­welt mit 3D-Kino-Show, 360° Bundes­liga-Show und der Hall of Fame des deut­schen Fußballs, die Be­geg­nun­gen mit den größten Fuß­ball-Legen­den der ver­gange­nen Jahr­zehnte er­möglicht.

Museum, Dortmund

Museum Ost­wall Dort­mund

Moderne und zeitgenössische Kunst im Bereich des Expressionismus, des Fluxus, des Nouveau Réalisme und der Konkreten Poesie.

Museum, Dortmund

Natur­museum Dort­mund

Erdgeschichte, lebensgroße Dinosaurier, heimische Tiere, Minerale, Gesteine und Versteinerungen, Funde aus eigenen Grabungen, eine der weltweit schönsten Bergkristall-Gruppen, Aquarium mit heimischen Fischen, Terrarien.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101157 © Webmuseen Verlag