Version
21.5.2014
 zu „Kunstsammlungen der Stadt Nürnberg (Museum)”, DE-90491 Nürnberg
Lucas Kilian nach Hans Rottenhammer, gestochen von Georg Kümmelmann: Bildnis Albrecht Dürers, 1608. Kupferstich (Ausschnitt)

Museum

Kunstsammlungen der Stadt Nürnberg

Graphische Sammlung

Äußere Sulzbacher Straße 60/II
DE-90491 Nürnberg
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Die Graphische Sammlung besitzt einen Präsenzbestand von ca. 100 000 Blättern, primär Zeichnungen und Druckgraphiken. So gilt sie als die umfangsreichste Sammlung von Bildquellen zur Stadtgeschichte und ergänzt das schriftliche Gut des Stadtarchivs.

POI

Museum, Nürnberg

Museum Indu­strie­kultur

Ehe­ma­lige Fabrik­halle mit Motor­rad­museum (Her­cu­les, Triumph, Adler), Autos (Zün­dapp Janus), Groß­maschi­nen, Drucke­rei, Klassen­zimmer, Friseur­salon, Zahn­arzt­praxis, bürger­liche Wohn­kultur.

Bis 22.9.2024, Nürnberg

Meta­verse: Phäno­menal Digital?

Die Aus­stel­lung zeigt soziale, wirt­schaft­liche und recht­liche Phäno­mene, wie wir sie heute schon in „proto­typi­schen Meta­versen” wie De­centra­land, Second Life oder VR Chat vorfinden, und be­leuch­tet die posi­tiven und nega­tiven Ent­wick­lungen.

Bis 8.9.2024, Nürnberg

Bienen­schwarm & Honig­glück

Bis 6.10.2024, Nürnberg

Schätze in Schachteln

Zahl­reiche außer­ge­wöhn­liche Schätze der Spiel­kultur, die von der indu­striellen Revo­lu­tion bis zum Zweiten Welt­krieg reichen.

Museum, Nürnberg

Schul­mu­seum Nürn­berg

Bereits im Mittel­alter und in der frühen Neu­zeit ver­fügte Nürn­berg über ein hervor­ragen­des Schul­system.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#961093 © Webmuseen Verlag