Museum

Gustav Bauernfeind-Museum

Sulz a.N.: Gustav Bauernfeind, bekannt als deutscher Orientmaler. Architektur- und Genrebilder mit palästinensischen Motiven. Text- und Bilddokumente zum Leben des Künstlers.

Gustav Bauernfeind (1848-1904) wurde als deutscher Orientmaler bekannt. Er reiste von München erstmals 1880 in den Vorderen Orient, 1896 übersiedelte er schließlich ganz mit seiner Familie nach Jerusalem. Sein Werk zeichnet sich vor allem durch die Architektur- und Genrebilder mit palästinensischen Motiven aus. 35 Gemälde, eine Vielzahl von Aquarellen und Skizzen, Holzstiche sowie Text- und Bilddokumente zum Leben des Künstlers.

Gustav Bauernfeind-Museum ist bei:
POI

Paul Klee

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #110945 © Webmuseen