Museum

Gustav Mahler Naturklangpark

(mit Komponierhäuschen, Eröffnung spätestens 2023)

Toblach: Gustav Mahler schuf hier von 1908 bis 1910 die „Neunte Symphonie”, die unvollendete „Zehnte Symphonie” und „Das Lied von der Erde”.

Das Komponierhäuschen im Toblacher Wildpark ist der Ort, wo Gustav Mahler die „Neunte Symphonie”, die unvollendete „Zehnte Symphonie” und „Das Lied von der Erde” schuf, während er in den Sommermonaten von 1908 bis 1910 auf dem Trenkerhof in Altschluderbach verweilte.

Gustav Mahler Naturklangpark ist bei:

Musiker-/Komponistenmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #141091 © Webmuseen