Version
5.6.2013
 zu „Technisches Halloren- und Salinemuseum (Museum)”, DE-06108 Halle (Saale)

Museum

Technisches Halloren- und Salinemuseum

(wegen Renovierung ab 1.1.2020 für mehr als 2 Jahre geschlossen)

Mansfelder Straße 52
DE-06108 Halle (Saale)
Ab vorauss. 2022:
Di-So 10-17 Uhr

Das Museum befindet sich auf dem Gelände der einstigen Königlich Preußischen Saline und dokumentiert die Siedesalzgewinnung als bedeutendsten halleschen Gewerbezweig, der die Stadtgeschichte über Jahrhunderte entscheidend prägte. Die erhaltene Bausubstanz reicht von Gebäuden aus der Gründungszeit der Kgl. Saline um 1720 bis zu solchen aus der letzten Erweiterung in den 1930er Jahren.

An der großen Siedepfanne wird Salz noch so produziert wie vor Jahrhunderten. Diese Art der musealen Salzproduktion ist europaweit inzwischen einmalig.

POI

Bis 23.6.2024, Halle (Saale)

It’s all about collec­ting ...

Die Aus­stel­lung versteht sich als Ein­ladung, über die kolo­niale Ver­gangen­heit Deutsch­lands und den heutigen Umgang damit sowie die Rolle der Kunst der Klassi­schen Moderne in diesem Zusammen­hang kritisch nach­zu­denken.

Bis 24.6.2024, Halle (Saale)

Streit

Die Aus­stellung mit zeit­geschicht­licher Perspektive und starkem Gegen­warts­bezug bezieht bewusst Postion in aktuellen gesell­schaft­lichen Debatten.

Museum, Halle (Saale)

Kunst­museum Moritz­burg

Werke vor­nehm­lich aus Mittel­alter bis Barock, der Klassi­schen Moderne (die den Schwer­punkt bildet) und der Gegen­wart. Lyonel Feiniger.

Museum, Halle (Saale)

Hän­del-Haus

Geburtshaus des Komponisten Georg Friedrich Händel. Leben, Werk und Zeit Georg Friedrich Händels. Musikbeispiele und kurze Erläuterungen. Entwicklung der Tasteninstrumente vom Clavichord das Cembalo, den Hammerflügel bis hin zum modernen Klavier.

Museum, Halle (Saale)

Beat­les Mu­seum Hal­le an der Saa­le

1989 in Köln eröffnetes, damals nur 60 qm großes Museum. Wiedereröffnung am 9.10.1999 in Halle mit jetzt 350 qm Ausstellungsfläche. Musikalischer Werdegang von John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr, beginnend mit den 50ern bis heute

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3936 © Webmuseen Verlag