Version
18.9.2017
 zu „Hallstattzeitliches Museum (Museum)”, AT-8452 Großklein

Museum

Hallstattzeitliches Museum

(Hallstattmuseum)

April bis Okt:
Mi-So 10-12, 14-17 Uhr

Die Ausstellung «Erde-Feuer-Eisen - wenn Gräber erzählen» vermittelt einen geschichtlichen Überblick über die Region um Großklein und präsentiert Funde und Befunde der Region aus etwa fünfeinhalb Jahrtausende von der Jungsteinzeit bis in das späte Mittelalter, der Schwerpunkt liegt in der Hallstattzeit (Ältere Eisenzeit, ca. 800-450 v. Chr.). Funde und Befunde aus dem erst 1994 entdeckten und 1995 modern ausgegrabenen Gräberfeld Masser-Kreuzbauer am Burgstallkogel bilden die Kernstücke der Ausstellung. Eine zweite Ausstellung «Vom Faustkeil zur Eisenaxt. 200.000 Jahre Werkzeuggeschichte» widmet sich der Entwicklung der Werkzeugtechnologie von der Altsteinzeit bis in die Eisenzeit.

Im Dachgeschoss ist ein liebevoll gestalteter Kinderraum untergebracht, der Eltern einen ungestörten Museumsbesuch ermöglicht.

POI

Mühle, Großklein

Öl­mühle und Kernöl­museum Kremsner

Museum, Kitzeck

Erstes Stei­risches Wein­museum

1629 er­rich­te­tes Winzer­haus im höch­sten Wein­dorf Euro­pas. Lebens­welt der Wein­bäuerin, Rauch­küche mit Schnaps­brenn­kessel, das Arbeits­jahr im Wein­berg, Keller­wirt­schaft, Faß­binderei.

Museum, Seggauberg

Tempel­museum Frauen­berg

Aus­stel­lungs­räume und groß­zügi­ges Frei­ge­lände. Ur­ge­schicht­liche Sied­lung, Statu­etten der kel­tisch-römi­schen Mutter­gottheit, Weih­inschriften, Grab­bei­gaben.

Museum, St. Nikolai im Sausal

Erinne­rungs­hof Her­mann

Meh­rere mit Liebe zum Detail ein­ge­rich­tete Räume, die schein­bare Alltäg­lich­keiten be­wahren: Haus­halts- und Arbeits­geräte, Kaiser­zimmer, Näh­zimmer anno 1900.

Museum, Groß-St. Florian

Stei­risches Feuer­wehr­museum

Ge­schich­te und Ent­wick­lung der stei­ri­schen Feuer­wehr. Gra­bungs­funde der Villa Grü­nau (einzig­artigr Silber­becher mit Wagen­rennen). Brand­ursachen und Ver­branntes, Objekte aus Groß­feuern. Feuer­kata­strophen im Mittel­alter.

Museum, Eibiswald

Hans-Kloepfer- und Heimat­museum

Ge­burts­haus des stei­ri­schen Mund­art­dich­ters Hans Kloepfer: Doku­mente, histo­ri­sche Auf­nah­men, Bei­spiele seiner dichte­ri­schen Werke. Volks­kund­lich-kultur­histo­rische Samm­lung zu Glas­machern, Berg­leuten, Berg­bauern und dem Eibis­walder Bürger­tum. Koralpen­glas.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#7829 © Webmuseen Verlag