Bis 5.1.2025, Lübeck

Grass Tanzbar

Gezeigt werden Bilder und Plastiken von Tanz­paaren, die Günter Grass geschaffen hat, sowie Manu­skripte seiner Texte zum Thema. High­light ist eine Dreh­bühne mit einer Bar.

Museum, Lübeck

Budden­brook­haus

Leben und Werk der Schrift­steller­brüder Tho­mas und Hein­rich Mann, Lite­ratur­archiv, Sitz der Deut­schen Thomas-Mann-Gesell­schaft, der Hein­rich-Mann-Gesell­schaft und der Erich-Müh­sam-Gesell­schaft.

Museum, Lübeck

Museum Holsten­tor

Wahrzeichen Lübecks. Modelle, Grabungsfunde, Stadtansichten und -pläne, die die Gründung und Entwicklung der Stadt belegen. Schiffsmodelle, Exponate zur Schiffahrt der Hansestadt, Sammlung von Strafrechtsaltertümern.

Museum, Lübeck

Günter Grass-Haus

Ein­blicke in das Werk des Lite­ratur­nobel­preis­trägers, Grafi­kers und Bild­hauers Günter Grass. In Sonder­aus­stel­lun­gen wer­den wei­tere künst­leri­sche Mehr­fach­bega­bun­gen vor­ge­stellt.

Museum, Lübeck

Willy-Brandt-Haus

Museum, Lübeck

Thea­terFi­gu­renMu­seum

Rund tau­send Theater­figuren aus meh­reren Konti­nenten: Bauch­redner­puppen, der be­rühm­te Kasper, Mario­netten, Schatten­figuren, Ver­wand­lungs­puppen.

Techn. Denkmal, Lübeck

Mu­seum Al­ter Leucht­turm

Einer der ältesten Leuchttürme Deutschlands, im Jahre 1922 als technisches Kulturdenkmal eingetragen. Auf acht Etagen maritimes Museum zur Geschichte der Leuchtfeuertechnik. Funktionsfähige Anlage des Travemünder Leuchtturms mit 1000-Watt-Glühbirnen.

Museum, Lübeck

Euro­päisches Hanse­museum

Aufstieg und Nieder­gang der Hanse, die Welt des Mittel­alters und das Leben der Kauf­leute.

Museum, Lübeck

Behn­haus/Dräger­haus

Lübecks Kunstsammlung des 19. und 20. Jahrhunderts.

Museum, Lübeck

Kultur­forum Burg­kloster zu Lübeck

Museum, Lübeck

Mu­seums­kir­che St. Kat­ha­ri­nen

Bettel­ordens­kirche des 14. Jahr­hun­derts. Goti­sche West­fassade mit ab­wech­selnd gla­sier­ten und un­glasier­ten Ziegeln. Figuren von Ernst Bar­lach und Ger­hard Marcks in den einst leeren Nischen. Innen­raum mit Hoch­chor. Kunst­werke, Wand­ge­mälde, Epi­ta­phien.

Museum, Lübeck

Kunst­halle St. Annen

Museum, Lübeck

St. Annen Museum

Eines der schönsten Museen Deutschlands: harmonischer Zusammenklang von spätgotischer Klosterarchitektur und einer einzigartigen Sammlung sakraler Kunstwerke.

Bis 30.8.2024, Lübeck

Schiff­bau in Lübeck im 20. Jahr­hun­dert

Zum ersten Mal nimmt eine Schau alle ehe­ma­li­gen Lübe­cker Werften in den Blick.

Museum, Lübeck

Mu­seum für Na­tur und Um­welt

Museum, Lübeck

Mu­seum Haus Han­se­stadt Dan­zig

Innen­archi­tektur, die einem alten Dan­ziger Bürger­haus nach­empfun­den ist. Hohe Back­stein­wände, Eichen­balken der Decke, künst­le­risch ge­stal­tete Blei­glas­arbeiten, Kron­leuchter aus Messing, Öl­ge­mälde, Schiffs­modelle und Dan­ziger Barock­möbel. Ge­schicht­licher Werde­gang, bau­histo­rische Ent­wick­lung und künst­le­ri­sche Ent­fal­tung Dan­zigs, Wirt­schaft, Kultur und Brauch­tum in Danzig. Schick­sals­jahr 1945.

Museum, Lübeck

Indu­strie­museum Ge­schichts­werk­statt Herren­wyk

Ge­schich­te des Hoch­ofen­werks Lübeck, Indu­strie- und Arbeiter­ge­schichte Lübecks.

Museum, Lübeck

Brahms-Insti­tut Lübeck

Einzig­artige Samm­lung mit wert­vollen Musik­hand­schriften, Briefen, Fotos und Publi­ka­tio­nen zu Jo­hannes Brahms, darunter das vom Leiter des Insti­tuts Prof. Dr. W. Sand­berger heraus­ge­ge­bene Brahms-Hand­buch.

Museum, Lübeck

Grenz­doku­men­ta­tions-Stätte Lübeck-Schlu­tup

Ehe­ma­liger Grenz­über­gang, einst Teil der inner­deut­schen Grenze aus Stachel­drähten, Grenz­türmen und Todes­streifen.

Bis 17.11.2024, Ratzeburg

Mit voller Mappe!

Museum, Ratzeburg

A.-Paul-Weber-Museum

Etwa 300 Expo­nate kriti­scher und sati­ri­scher Graphik aus A.Paul Webers umfang­reichem Werk.

Bis 16.6.2024, Eutin

Lars Möller. Moment und Dauer

Mit einer umfang­reichen Auswahl an Bildern, die zum Teil erst­malig öffentlich gezeigt werden, gibt die Eutiner Aus­stellung ein Überblick über die Malerei Lars Möllers der ver­gange­nen Jahre.

Museum, Ratzeburg

Kreis­museum Herzog­tum Lauen­burg

Ge­schich­te des Her­zog­tums Lauen­burg. Foto­atelier, Apo­theke, Land­wirt­schaft.

Museum, Ratzeburg

Ernst-Barlach-Museum

Ab 15.6.2024, Hamburg

Watch! Watch! Watch!

Die Aus­stel­lung be­leuch­tet anhand von 230 Origina­abzügen sowie zahl­reichen Ver­öffent­lichun­gen in Illu­strierten und Büchern das Lebens­werk des Foto­grafen von den 1930er- bis in die 1970er-Jahre.

Bis 25.8.2024, Hamburg

Feste feiern!

Die Aus­stel­lung stellt nicht nur die unter­schied­lichen Elemente und viel­fältigen gestal­teri­schen Aspekte von Festen der Antike vor, vielmehr – so die zentrale Bot­schaft – sind antike Feste Ursprung unserer heutigen Festkultur.

Bis 6.7.2025, Hamburg

I.M Possible. Alles ist erlaubt

Erlebnisort, Dassow

Outpost One

Fan-Art­work und Sammler­stücke aus der ganzen Welt: hoch­gradig reali­stische Silikon­büsten, detail­lierte Kostüme, Blaster, Helme, Kreaturen, lebens­große Fahr­zeuge, auf­wendige Raum­schiff­modelle und Gra­phi­ken, inte­griert in etwa 30 lebens­große Sets. Modelle von Raum­schiffen und Fahr­zeugen in „studio-scale”.

Gebäude, Eutin

Schloss­museum

Wohn­schloß der Fürst­bischöfe von Lübeck aus dem Hause Schles­wig-Hol­stein-Gottorf, den späte­ren Groß­herzö­gen von Olden­burg. Reich ge­schnitz­ter Spät­barock­altar und Orgel von Arp Schnit­ger in der Kapelle von 1694.

Bis 13.10.2024, Lüneburg

Kant 300. Ein Leben in Königs­berg

Im Mittel­punkt steht die Person Kants, nicht seine Philo­sophie. Wie wurde aus dem Hand­werker­sohn ein Gelehrter? Warum spielte Kant Billard? Wer waren seine Freunde?

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#993998 © Webmuseen Verlag