Version
2.3.2024
(modifiziert)
Ausstellung Schacht Kaiser Wilhelm zu „Harzwasserwerke (Museum)”, DE-38678 Clausthal-Zellerfeld
 zu „Harzwasserwerke (Museum)”, DE-38678 Clausthal-Zellerfeld

Museum

Harzwasserwerke

Technikdenkmal Schacht Kaiser Wilhelm II

Erzstraße 24
DE-38678 Clausthal-Zellerfeld
05323-9392-0
April bis Okt:
tägl. 15-17 Uhr

Die Ausstellung auf dem Gelände des Kaiser-Wilhelm-Schachtes in Clausthal-Zellerfeld bietet einen zusammenfassenden Überblick über das Kulturdenkmal Oberharzer Wasserwirtschaft, welches ein weitläufiges System von 65 Teichen, 70 km Gräben (künstliche Bachläufe) und 20 km Wasserläufen (wasserführende Stollen) zur Nutzung der Wasserkraft ist. Als bedeutendstes vorindustrielles Energiegewinnungs- und Versorgungssystem der Welt zählt es seit 2010 zum UNESCO-Welterbe.

Am spannendsten ist eine Befahrung eines unterirdischen Wasserlaufs. Nach einer theoretischen Einführung folgt das Einkleiden mit gestellten Gummistiefeln, Mantel, Helm und Geleucht. Danach steigen die Besucher hinab in einen der vielen unterirdischen Stollen.

POI

Haupthaus, Clausthal-Zellerfeld

Ober­harzer Berg­werks­museum

Histo­ri­sche Ent­wick­lung des Erz­berg­baus vom Mittel­alter bis zum Ende des 19. Jahr­hun­derts. Schau­berg­werk und Außen­anlagen.

Museum, Clausthal-Zellerfeld

GeoMuseum

Mine­ra­lo­gi­sche Samm­­lun­gen. Erd­ge­­schichte, Palä­onto­logie und Natur­ge­schichte des Harzes.

Bergwerk, Clausthal-Zellerfeld

Ottiliae­schacht

Eiser­nes Förder­gerüst. Außen­stelle des Ober­harzer Berg­werks­museums. Hin- und Rück­fahrt mit der Schmal­spur­bahn (Treff­punkt: Alter Bahn­hof Claus­thal-Zeller­feld).

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#996045 © Webmuseen Verlag