Version
2.7.2014
 zu „Haus der schwäbischen Hausfrau (Museum)”, DE-70839 Gerlingen

Museum

Haus der schwäbischen Hausfrau

(Gerlinger Heimatmuseum)

Weilimdorfer Straße 9-11
DE-70839 Gerlingen
07156-205-0
Ganzjährig:
Di 15-18.30 Uhr
So 10-12, 14-17 Uhr

Zum Stadtmuseum gehört auch ein ehemaliges Wohnhaus mit Scheune. Hier können die Besucher in die Lebenswelt und die Wohnkultur des frühen 20. Jahrhunderts eintauchen und erfahren Spannendes über das Leben und Arbeiten „Unter einem Dach”. Zahlreiche Alltagsgegenstände verdeutlichen die Mühen des Wäschewaschens, der Körperpflege und der Vorratshaltung. Außerdem können die Ladeneinrichtung eines Krämerladens, ein kleiner historischer Frisörsalon aus den 1920er Jahren und eine Puppenklinik besichtigt werden.

Das idyllische „Museumshöfle” bietet den idealen Rahmen für Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Ausstellungseröffnungen.

Unweit des Stadtmuseums befindet sich das Geburtshaus von Missionar Johannes Rebmann mit einer Missionarsstube

POI

Haupthaus, Gerlingen

Stadt­museum Ger­lingen

Im gleichen Haus

Museum der Deut­schen aus Ungarn

Ungarn­deut­sche Trach­ten, kom­plett ein­ge­rich­tete Wohn­stuben, All­tags- und Kunst­gegen­stände aus Ungarn.

Schloss, Stuttgart

Schloss­museum im Lust­schloss Soli­tude

Museum, Ditzingen

Stadt­museum Ditzin­gen

Museum, Stuttgart

Porsche-Museum

Museum des weltbekannten Herstellers von Renn- und Sportwagen. Mehr als 80 Serienwagen, Prototypen und Rennwagen. Automobilentwicklung im Hause Porsche.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#6751 © Webmuseen Verlag