Version
6.8.2016
 zu „Heimat- und Handwerksmuseum  (Museum)”, DE-23812 Wahlstedt

Museum

Heimat- und Handwerksmuseum

Waldstraße 1
DE-23812 Wahlstedt
Ganzjährig:
Do 15-17 Uhr

Das Museum befaßt sich mit dem Übergang Wahlstedts vom Dorf zur Stadt. So gelangt man unter einem alten Eichenbalken von 1812 in alte Werkstätten von Schuhmacher, Sattler, Weber, Schmied und Stellmacher. Weitere Schwerpunkte der Ausstellung veranschaulichen das Wohnen, Leben und Arbeiten um 1900 sowie Schule damals. Eine weitere Station ist dem alten Dorfladen und der Meierei gewidmet.

POI

Bis 5.1.2025, Lübeck

Grass Tanzbar

Gezeigt werden Bilder und Plastiken von Tanz­paaren, die Günter Grass geschaffen hat, sowie Manu­skripte seiner Texte zum Thema. High­light ist eine Dreh­bühne mit einer Bar.

Bis 8.9.2024, Hamburg

William Blakes Uni­ver­sum

Die Aus­stellung zeigt Blake als einen wahr­haften Europäer, obwohl er Groß­britan­nien niemals verließ, und setzt sein Werk in Bezug zu ausge­wählten Arbeiten europäischer Zeit­genossen.

Ab 1.8.2024, Hamburg

Making History

Gemein­sam mit „Der Einzug Karls V. in Ant­werpen” werden 60 weitere Gemälde und Skulpturen des 19. Jahr­hunderts aus der Sammlung im re­prä­senta­tiven Makart-Saal gezeigt, darunter viele Grün­dungs­bilder des 1869 eröff­neten Hauses.

Bis 22.9.2024, Hamburg

Watch! Watch! Watch!

Die Aus­stel­lung be­leuch­tet anhand von 230 Origina­abzügen sowie zahl­reichen Ver­öffent­lichun­gen in Illu­strierten und Büchern das Lebens­werk des Foto­grafen von den 1930er- bis in die 1970er-Jahre.

Bis 25.8.2024, Hamburg

Feste feiern!

Die Aus­stel­lung stellt nicht nur die unter­schied­lichen Elemente und viel­fältigen gestal­teri­schen Aspekte von Festen der Antike vor, vielmehr – so die zentrale Bot­schaft – sind antike Feste Ursprung unserer heutigen Festkultur.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998955 © Webmuseen Verlag