Museum

Museen der Stadt Dresden

Heimat- und Palitzsch-Museum

Dresden: Leben und Werk des Bauern und Astronomen Johann Georg Palitzsch (1723-1788). Orts- und Regionalgeschichte. Handweberei. Digitales Planetarium.

Die Ausstellung berichtet von der 7.000-jährigen Prohliser Orts- und Regionalgeschichte, vom Leben und Wirken des Bauernastronomen Johann George Palitzsch und von den Grundlagen der Astronomie.

Der Prohliser Bauer Johann George Palitzsch hatte im Jahr 1758 als Erster den Halleyschen Kometen wiederentdeckt und damit an den Akademien Europas für Aufsehen gesorgt.

Hauptattraktion ist ein digitales Planetarium, das die Besucher die Himmelsbeobachtungen von Palitzsch nachvollziehen, aber auch in Sternenkonstellationen anderer Zeiten reisen lässt. Mit Modellen der Raumsonden Voyager und Rosetta, die derzeit im Universum unterwegs sind, verknüpft die Schau die Geschichte der Astronomie mit der Weltraumforschung der Gegenwart.

Ein weiteres Thema ist die Handweberei.

Heimat- und Palitzsch-Museum ist bei:

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #101808 © Webmuseen