Museum

Heimathaus Schörfling

Schörfling am Attersee: Pfahlbaukultur, erste Erwähnung Schörflings 803 n.Chr., der verheerende Brand von 1787, Zweter Weltkrieg, Geschichte des Fremdenverkehrs in der Region, Musikgeschichte des Ortes, Flößerei am Attersee, Feuerwehrwesen.

Das 500 Jahre alte Gebäude gegenüber der Pfarrkirche ist als „Gassaurisches Stiftungshaus” in den Gründbüchern verzeichnet. Der Gang durch die Geschichte Schörflings reicht von einer kleinen Sammlung zur Pfahlbaukultur über die erste Erwähnung Schörflings 803 n. Chr. und den verheerenden Brand von 1787 bis hin zum Zweiten Weltkrieg. Weitere Themenbereiche sind die Geschichte des Fremdenverkehrs in der Region, die Musikgeschichte des Ortes, die Flößerei am Attersee sowie das Feuerwehrwesen.

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #111263 © Webmuseen