Museum

Heimatmuseum Bad Dürrheim

Bad Dürrheim: Geschichtliche Entwicklung des Ortes Bad Dürrheim ab der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahre 889 bis zur Auffindung der Salzsole. Trachten, landwirtschaftliche Geräte und Möbel aus dem Hänselhof. Schule damals, Waschen vor 100 Jahren.

Dargestellt ist die geschichtliche Entwicklung des Ortes Bad Dürrheim ab der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahre 889 - über die Herrschaft des Johanniterordens ab 1299 - bis zur Auffindung der Salzsole. Der bäuerliche Charakter des früheren Dorfes kommt zur Geltung in den ausgestellten Trachten, den landwirtschaftlichen Geräten und Möbeln aus dem Hänselhof, einem alten Vogtshof der Johanniter. Zu sehen sind ferner ein ehemals verwendeter Holzbadezuber und Kleinutensilien der ehemaligen Badehäuser und eine kleine Küche mit allem, was die Hausfrau damals verwendete. In der Schlafstube sind wertvolle Wäschestücke ausgestellt.

Weitere Themenbereiche sind: Schule damals, Waschen vor 100 Jahren, Kindheit, Fasnet, Kirche, Feuerwehr, alte Handwerke wie Küfer, Buchdrucker und Friseur.

POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #110952 © Webmuseen