Museum

Heimatmuseum Deckenpfronn

in der Zehntscheuer

Deckenpfronn: Entwicklung Deckenpfronns von 1800 bis zum Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg. Dörfliche Wohn- und Lebensverhältnisse im frühen 19. Jahrhundert, technische Innovationen in Landwirtschaft und Haushalt.

Entwicklung Deckenpfronns von 1800 bis zum Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg. Dörfliche Wohn- und Lebensverhältnisse im frühen 19. Jahrhundert, technische Innovationen in Landwirtschaft und Haushalt nach der Jahrhundertwende, die Zwanzigerjahre, der Zweite Weltkrieg mit der Zerstörung des Dorfes am 21. April 1945 sowie der Wiederaufbau. Szenische Darstellung der sozialen Strukturen des Dorfes und seiner Bewohner.

Heimatmuseum Deckenpfronn ist bei:
POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #108866 © Webmuseen